BiogasRepowering by BIGATEC Mehr Leistung durch Innovation
BiogasRepowering by BIGATECMehr Leistung durch Innovation

Organisation ist alles!

Kosten senken durch strukturierte Betriebsführung!

Alleine bei der Optimierung der Betriebsführung schlummern verborgene Einsparpotenziale. Es geht los bei den Betriebszeiten der Rührwerke und der Fütterung und ihrer Synchronisation aufeinander. Hier können bei optimalem Betrieb Lastspitzen beim Eigenstrom vermieden und Geld eingespart werden. Durch einen abgestimmten Zeitplan der Rührintervalle und der Fütterung entsteht das Biogas außerdem gleichmäßiger. Hierdurch können die „Spitzen“ der Biogasproduktion, die bisher zu einem Anspringen der Notfackel oder der Drucksicherung geführt haben, vermieden werden. Das Biogas, das früher verloren ging, steht jetzt dem BHKW zur Verfügung. Eine konstante Gasproduktion lässt außerdem das BHKW ruhiger und konstanter laufen. Hierdurch vermindert sich sein Verschleiß.

Eine einzelne Maßnahme führt direkt zu drei positiven Effekten:

 

  • Einsparungen beim Stromeigenverbrauch
  • Vermeidung von Biogasverlusten
  • Senkung des Verschleiß des BHKW

Anlagencontrolling, Wartung, Instandhaltung

Eine wichtige Rolle bei der Betriebsführung spielen die Punkte Anlagencontrolling, Wartung und Instandhaltung. Durch beispielsweise regelmäßiges Prüfen der Dichtheit der Gasleitungen oder der Gasspeicher können Leckagen früh erkannt und beseitigt werden. Hierdurch werden Biogasverluste vermieden. Ein Wartungsplan hilft beim Überblick der Wartungstätigkeiten und -Intervalle der verschiedenen Anlagenteile. Durch regelmäßige Wartung erhöht sich die Standzeit der Geräte, wodurch es wiederum zu einer Effizienzsteigerung kommt. Gleiches gilt für die Instandhaltung.

Zum Anlagencontrolling gehört außerdem, dass regelmäßig geprüft wird, ob die Anlage denn tatsächlich die Leistung erzeugt, die anhand der eingesetzten Substrate erzeugt werden kann. Hierbei lässt sich ganz schnell ableiten, ob die Biogasanlage stabil läuft, oder ob es beim biologischen Prozess Probleme gibt. Nur wenn regelmäßig kontrolliert und auch beprobt wird, lassen sich bei Unstimmigkeiten der Biogaserzeugung Schlüsse ziehen, welche Gründe für einen Einbruch der Biogasproduktion maßgeblich sind.

Einsparpotentiale stecken überall verborgen, entdecken Sie sie und greifen Sie zu!

Optimierte Betriebsführung - Einsparungen durch Dokumentation

Zu einer optimalen Betriebsführung gehört auch eine ordentliche Dokumentation, sprich das Führen des Betriebstagebuches mit Auflistung sämtlicher Betriebsdaten (Substrateinsatz, Stromverbrauch, Gaszusammensetzung, elektrischer Leistung…), Ausfüllen von Lieferscheinen bei Gärrestabgabe, Notieren von besonderen Vorkommnissen wie Störmeldungen oder BHKW-Ausfall usw.. Auch mit einer solch recht einfachen Maßnahme lässt sich Geld einsparen, denn solch eine vernünftige Dokumentation ermöglicht Einsparmaßnahmen beim Eigenstromverbrauch, sprich die Rückerstattung der Stromsteuer. Sie kann beim Zoll beantragt werden, setzt aber voraus, dass u. a. eine plausible Aufstellung des Eigenstromverbrauches gemacht wurde.


Auszug Betriebstagebuch

Alleine diese wenigen Beispiele zeigen auf, welche Wirkung eine optimale Betriebsführung auf Ihren Geldbeutel haben kann. Sprechen Sie uns an! Wir nehmen Ihre Biogasanlage und die Art und Weise Ihrer Betriebsführung bei einem Vor-Ort-Termin auf und erarbeiten mit Ihnen zusammen ein ganzheitliches Konzept zur Optimierung. Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© REPOWER-BIOGAS by BIGATEC

Hier finden Sie uns

BIGATEC

Ingenieurbüro für Bioenergie

Schlehenweg 1
47665 Sonsbeck

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+ 49 (0) 2801 370 99 55

+49 (0) 163 - 790 10 50

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Bürozeiten

Wir sind montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr für Sie da!